Bilder & Berichte 2014

06. 12.14 - Jahresmitgliederversammlung

 

Um 19:40 Uhr Sitzungseröffnung durch den 1. Vorsitzenden Christian Plank. Plank verlas die Tagesordnungspunkte. Es fand eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder statt.

Danach wurde das Protokoll der letztjährigen Jahresmitgliederversammlung durch die Schriftführerin Christine Sedlmeier vorgelesen.

Im Anschluss folgte der Bericht des Kassiers Christian Meyer über die Kassenbestandsveränderungen.  

 

Bei seinem Jahresbericht verwies Vorstand Plank auf den aktuellen Mitgliederstand von insgesamt 172 Mitgliedern, davon 104 passive bzw. passiv fördernde Mitglieder und fünf Ehrenmitglieder.

 

Aktivitäten im Vereinsjahr 2014

01.02.              Kesselfleischessen

12.04.              Starkbierfest

03.05.              Floriansfest in Hitzhofen

30.05.              Fahnenabordnung Fronleichnamsprozession

20.07.              FFW-Fest in Buchenhüll

16.08.              Sommernachtsfest

14.11.              Kirche für verstorbene Mitglieder

 

Im Anschluss folgte der Jahresbericht des 1. Kommandanten Florian Plank.

 

Nach der Begrüßung informierte Plank über die verschiedenen Termine im vergangenen Jahr. Zwei Löschmeistersitzungen, Aktivenversammlung, St. Martins Umzug, Brandschutzwoche in Tauberfeld beim Kindergarten.

 

Die Leistungsprüfung THL legten insgesamt 18 Teilnehmer in zwei Gruppen ab.

5x Stufe 1, 5x Stufe 2, 6x Stufe 3, 1x Stufe 4, 1x Stufe 6.

 

2014 gab es 14 Feuerwehreinsätze.

8x THL           128 h

6x Brand           72 h

Insgesamt       200 h

 

Die Aktivenstatistik: 52 Aktive über 18, davon 21 Atemschutzgeräteträger

 

Lehrgänge 2014:

Ausbilder Truppmann/Truppführer: Meyer Christian

Atemschutzgeräteträger: Bergmeister Stefan, Bauer Florian

Verhaltenstraining im Brandfall/Brandhaus Würzburg: Kufner Stefan, Kufner Tobias

Wärmebildkamera: Meyer Bernhard, Viering Manuel, Pillmayer Florian, Kufner Tobias, Kufner Stefan

 

 

Planung für 2015:

Digitalfunkeinführung, Gasmeßgerät (neu erhalten), Erste Hilfe Kurs, Aktivenversammlung, Atemschutzgeräteträgerlehrgang, Maschinistenlehrgang, Leistungsprüfung Wasser, Brandschutzwoche in Eitensheim.

 

Bericht des Jugendwartes Richard Wild

 

Mitgliederstand 2014: 16 Jugendliche, davon 6 Feuerwehranwärter.

Es wurden 23 Übungen absolviert.

Verschiedene Termine 2014:

01/14   Jugendsitzung mit Besprechung über bevorstehende Aktionen

04/14   Neuwerbung, 12 Interessierte, davon sind 10 beigetreten:

Klar Norbert, Trini Constantin, Spiegel Sebastian, Kufner Felix, Viering Julian, Heinz Luca, Kommer Johannes, Wiebers Florian, Muhr Philipp, Heigl Moritz.

Richard Wild dankte dem KammeradenWilli Hirsch für die Vertretung.

 

Im Anschluss folgten die Ehrungen und Grußworte der Gäste. Erwin Meilinger informierte über die verschiedenen Neuerungen im Landkreis seitens der Feuerwehrinspektion. Die Gerätschaften zur Einführung des Digitalfunks sind in Eitensheim vorhanden, die Vorbereitungen sind getroffen. Schulungen sollen wahrgenommen werden. Jeder Aktive ist in der Pflicht über eine E-learning-Schulung vorab sein Grundwissen zu erwerben. Die bisherige Art der Truppmannausbildung gibt es nicht mehr. Ab 2015 gibt es eine modulare Truppausbildung mit mehr Praxis als bisher. Ein neuer Motorsägenlehrgang wird angeboten. Meilinger bedankte sich im Namen der Inspektion beim Kommandanten, Gruppenführern, Gerätewart, Vorstandschaft, allen Aktiven und bei der Gemeinde.

 

Ehrungen

25 Jahre aktiver Dienst bei der FW: Seitz Thomas

Beförderungen

Feuerwehrmann: Baumgartner Markus

Oberfeuerwehrmann: Gößl Fabian, Mödl Markus

Hauptfeuerwehrmann: Wachter Daniel, Hirsch Florian, Kufner Tobias, Pillmayer Florian

 

Grußworte durch den 1. Bürgermeister Michael Stampfer.

Stampfer informierte ebenfalls über die bevorstehende Einführung des Digitalfunks. Ein neues Gasmeßgerät ist vorhanden, Schulungen darüber sollen wahrgenommen und Übungen besucht werden. Ein Lob ging an den Jugendwart und seinen Stellvertreter. Stampfer stellte das neue Projekt „Bürgerhilfe Eitensheim“ vor. Es fungiert auf ehrenamtlicher Basis, Hilfe für Andere. Freiwillige Helfer für verschiedene Aufgabenbereiche können sich bei der Gemeinde melden.

 

Unter dem Punkt Verschiedenes, Wünsche und Anfragen informierte Vorstand Plank über das geplante Kesselfleischessen am 13.12.14, die Tages-Skifahrt am 07.03.15 zusammen mit der FFW Gaimersheim und Lippertshofen und das Starkbierfest am 28.03.15.

 

Um 21:25 Uhr schloss der Vorsitzende Plank die Mitgliederversammlung mit dem Spruch der Feuerwehren:

„Einer für Alle, Alle für Einen, Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.

 

 

Christine Sedlmeier

Schriftführerin 

17.05.14 - THL Leistungsprüfung

 

Am Samstag legten 13 aktive Feuerwehrkameraden die diesjährige THL Leistungsprüfung Bravour ab.

KBM Meilinger freute es, dass sich so viele junge Kameraden an der Leistungsprüfung beteiligten, er betonte wie wichtig die Leistungsprüfung ist, um jeden Handgriff für den täglichen Einsatz perfekt zu beherrschen.

 

01.02.14 - Kesselfleischessen

 

Am Samstag fand ab 10 Uhr das alljährliche Kesselfleischessen für alle aktiven und passiven Feuerwehrmitglieder statt, an dem sich ca. 25 Personen beteiligten.