Bilder & Berichte 2012

v.l.: KBR Alois Strobl, Johann Meyer, Roland Ernst, KBM Michael Stampfer, Landrat Anton Knapp

02.11.12 - Goldenes Ehrenkreuz für drei Eitensheimer Kameraden

 

Als zeichen der Anerkennung für

40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Johann Meyer, Roland Erst und Michael Stampfer das Goldene Ehrenkreuz von Landrat Anton Knapp im Spiegelsaal in Eichstätt überreicht.

15.09.12 - Brandschutzwoche in Eitensheim

 

Um 18:00 Uhr heulten die Sirenen der Feuerwehren Buxheim, Tauberfeld und Eitensheim zum Übungseinsatz in der Turnhalle der Eitensheimer Grundschule. Kurze Zeit später trafen die ca. 50 Feuerwehrmänner und -frauen zum Löschen der Turnhalle und bergen der 6 vermissten Kinder ein. Nach dem gut gelungen Übungseinsatz, gab es für alle Teilnehmenden ein Brotzeit im Feuerwehrgerätehaus.

 

Artikel auf Donaukurier.de

08.09.12 - Sommernachtsfest der Feuerwehr Eitensheim

 

Im Rahmen des jährlichen Sommernachtsfestes für die Mitglieder unserer Feuerwehr gab es wieder interessante Gespräche und gute Laune. Neben bester Verköstigung sorgte die Kapelle "Bayrisch Blau" für zünftige Blasmusik und gute Stimmung bis spät in die Nacht.

09.03.12 - Großer Besuch der Kleinen bei der Feuerwehr

 

Heute Morgen durfte die Feuerwehr Eitensheim 50 Kinder aus dem Kindergarten St. Andreas begrüßen. Nach Besichtigung der Feuerwehrautos und des Feuerwehrgerätehauses, einem Feuerwehr-Lied der Kinder war der Höhepunkt die Heimfahrt zum Kindergarten mit den verschiedenen Feuerwehrautos.

28.02.12 - Feuerlöscherübung mit Kindergärtnerinnen

 

Am Dienstag, den 28.02. besuchten fünf Kindergärtnerinnen vom Kindergarten St. Andres die Freiwillige Feuerwehr Eitensheim zu einer Feuerlöscherübung.

Den 5 Frauen wurden die verschieden Arten, die Einsatzmöglichkeiten und die Handhabung von Feuerlöschern erklärt.

In der praktischen Übung zeigten Sie vollen Einsatz.

07.02.12 - Eitensheimer Grundschule besucht die Feuerwehr

 

Am Dienstag, den 07.02.2012 besuchten 40 Kinder der 3. Klassen unsere Feuerwehr.

Wir zeigten ihnen unsere Fahrzeuge, das Gerätehaus und erklärten den interessierten Schülerinnen und Schülern die vielfältigen Aufgaben von Feuerwehrmännern und -frau. Ebenfalls führten wir ihnen die Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers vor.

Der Höhepunkt des Tages war für die Kinder, dass sie mit den Feuerwehrfahrzeugen zurück zur Schule gefahren wurden.