Bürgerinformationen

 

 

Richtiger Notruf!!

 

  • Sie benötigen Hilfe?
  • Bei Ihnen brennt es?
  • Jemand hatte einen Unfall?
  • Sie brauchen einen Notarzt?

 

 

Damit die Hilfe Sie schnell erreicht ist es wichtig, dass Sie diese Angaben in Ruhe dem Mitarbeiter der Leitstelle vermitteln!

 

Merkregel: 5 W Fragen

 

1. Was ist passiert?   (Feuer, Verkehrsunfall, erkrankte Person usw.)

 

2. Wo ist es passiert?   (Ort, Strasse, Hausnummer, Richtung?, bei Kilometer?)

 

3. Wie viele Verletzte gibt es?   (welche Verletzungen?, eingeklemmt?)

 

4. Werruft an?   (Name, Vorname, Rufnummer für Rückfragen)

 

5. Warten Sie auf Rückfragen!

 

 

 

Auch Ihren Kindern sollten Sie das absetzen eines Notrufes beibringen, denn oft sind es die Kinder die es als erster bemerken.

 

 

Der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst 112 und bei der

Polizei 110 zu jederzeit kostenlos!  

 

ACHTUNG: Der Missbrauch des Notrufes ist kostenpflichtig und strafbar!

Aus Spaß anzurufen und gleich wieder aufzulegen kann sehr teuer werden.

Die Feuerwehr sieht jede Telefonnummer im Display, egal ob die Telefonnummer unterdrückt ist oder nicht.